SRG Crailsheim

 



Wie werde ich Schiedsrichter?


Du bringst die nachfolgenden Vorraussetzungen mit?

  • Mindestens 14 Jahre alt
  • Mitglied eines Vereins des WFV
  • Spaß am Fußball
  • Selbstvertrauen
  • Kontaktfreudig
  • Körperliche und geistige Fitness
  • Gutes Reaktions- und Durchsetzungsvermögen
  • Mimik und Gestik beherrschen
  • Lust, ein ungewöhnliches, aber einzigartiges Hobby auszuüben und viele neue einzigartige Freunde kennenzulernen

 

Du hast Lust, die nachfolgenden Vorteile zu genießen?

  • Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung
  • freier Eintritt zu allen Spielen im DFB-Bereich
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, das vor allem im Alltag (Schule, Beruf) von Vorteil ist
  • Knüpfen neuer Kontakte, Kennenlernen von vielen tollen Menschen
  • Lernen, Verantwortung zu übernehmen
  • Körperliche Fitness
  • Lernen, schnelle Entscheidungen zu treffen bzw. auch in Stresssituationen Ruhe und Übersicht zu bewahren

 

Und du bist bereit, die nachfolgenden Pflichten zu erfüllen?

  • Angesetzte Spiele zu leiten und nicht kurzfristig abzusagen
  • Rechtzeitig am Spielort zu sein und den Spielbericht ordungsgemäß auszufüllen
  • Mindestens 4 Schulungen pro Saison zu besuchen

Eine bestimmte Anzahl an Spielen pro Saison zu leiten:

  • Jung-Schiedsrichter (U18): 12 Spiele
  • Aktiver Schiri (Ü18): 15 Spiele

 

Du hast Lust, als SR etwas zu erreichen? - Dann bieten wir dir besondere Unterstützung

  • Interne Beobachtungen und Assistenteneinsätze zum Heranführen an höhere Aufgaben
  • Besuch von Sichtungslehrgängen auf der Sportschule in Ruit
  • Aktives Coaching durch langjährige und erfahrene ehemalige Amateurligaschiedsrichter
  • Möglichkeit, über die Bezirksliga-Beobachtung in die Landesliga oder höher aufzusteigen

 

Dann melde dich an zum nächsten Neulingskurs!

  • die 17 Fußballregeln werden vom einem SR-Lehrwart des WFV gelehrt
  • Kursdauer: 8 Doppelstunden
  • theoretische Prüfung: 20 Regelfragen, 3 Punkte pro Frage
  • Prüfung ist bestanden mit erreichten 50 von 60 Punkten
  • Nachprüfung ist möglich